Tradition

KGW Schweriner Maschinen- und Anlagenbau

1948

1993

2006

2008

2010

Gründung als VEB Schweriner Industriewerke

Privatisierung und Beginn der Produktion von Stahlrohrtürmen für die Windindustrie

Eintritt in die  Wilms Unternehmensgruppe

Erweiterung der Fertigung in Schwerin mit einem zweiten Produktionsstandort

KGW übernimmt die Lübecker Maschinenbau Gesellschaft, LMG

Der Bau von komplett ausgerüsteten Stahlrohrtürmen für die Windbranche  ist heute, neben der Herstellung verschiedener Maschinen und spezieller Anlagen, das Hauptgeschäftsfeld von KGW.

Auf Grund der maritimen Tradition dafür prädestiniert, fertigt KGW ebenfalls Komponenten für Offshore-Anwendungen.

Heute sind mehr als  260 Mitarbeiter bei der KGW Schweriner Maschinen- und Anlagenbau GmbH beschäftigt.

Tradition